EMail Drucken

Veranstaltungskalender

Veranstaltung 

Titel:
3. Port Party 2012 in Rostock Warnemünde
Wann:
06.07.2012 - 06.07.2012 19:00 Uhr
Wo:
Warnemünde Cruise Center - Warnemünde
Kategorie:
Party

Beschreibung

Am 06. Juli 2012 findet, anlässlich eines Doppelanlaufes die dritte von insgesamt 5 Port Partys in Warnemünde statt.


Folgende Kreuzfahrtschiffe werden zu Gast sein bei der 3. Port Party:

  • CRYSTAL SYMPHONY -> 8:00 - 22:00 Uhr Warnemünde
  • EMPPRESS -> 8:00 - 21:00 Uhr in Warnemünde

Es erwarten Sie LIVE-Musik nebst Fachmoderation. Die Schiffe werden mit einem Höhenfeuerwerk im Rahmen der Port Party aus dem Hafen verabschiedet.

Weitere Port Partys in Warnemünde finden statt am:

15. Mai 2012
12 Juni 2012
3. August
22. August 2012

Hier gibt es weitere Informationen zu den Anläufen der Kreuzfahrtschiffe 2012.

Veranstaltungsort

Karte
Ort der Veranstaltung:
Warnemünde Cruise Center
Straße:
Am Passagierkai 3
PLZ:
18119
Stadt:
Warnemünde
Land:
Land: de

Beschreibung

Warnemünder Cruise CenterWarnemünde Cruise Center

 

Zu Beginn der Kreuzfahrtsaison 2005 wurde das Warnemünder Cruise Center offiziell eröffnet.

Hier finden während der Saison die Passagierwechsel der Kreuzfahrtschiffe statt. Auch die Port Partys finden hier während der Kreuzfahrtsaison in Warnemünde bei Rostock statt.

Welche Kreuzfahrtschiffe hier am Warnemünde Cruise Center sehen können, erfahren Sie in unserem Kreuzfahrtkalender.

Aktuelle Veranstaltungen in Mecklenburg-Vorpommern

Gastgebertipp

Radisson Blu Hotel Rostock
Das Radisson Blu Hotel, Rostock liegt direkt im Stadtzentrum und gilt bereits jetzt als eines der Wahrzeichen der Stadt. Es bietet einen fabelhaften Blick auf Hafen und Altstadt und befindet sich in der Nähe der Fußgängerzone und des Kröpeliner Tors. Der ideale Ausgangspunkt für die Erkundung der Stadt.

Ausflugstipp

Inselmuseum Poel Das Inselmuseum Poel. Foto: Markus Frick

Bereits um 1930 sammelten die Lehrer Wiechmann und Hensan geologische Hinterlassenschaften und volkskundliche Gegenstände auf der Insel als Anschauungsmaterial für den Heimatkundeunterricht. Diese wurden 1957 als erste heimatkundliche Ausstellung in der Schule präsentiert. Ein Jahr später zog die Ausstellung in eine Baracke der Viethschen Stiftung am Möwenweg - Kirchdorf besaß sein erstes kleines Museum. Durch die Spendenfreudigkeit der Poeler Bevölkerung wuchs das Ausstellungsmaterial enorm.

weiter lesen...