Usedom lockt zu Pfingsten mit dem internationalen Kleinkunstfestival

Tollkühne Luftakrobaten, intergalaktische Komödianten, witzige Pantomime, bunte Musik, spaßige Clownerie, schlagfertige Walk-Acts und artistische Jonglage, das Überraschende des Augenblicks, ein Spiel mit Gesten, Blicken, Klang und Farben und lebendige Bilder voller Energie: Die große Welt der kleinen Kunst erobert die Insel Usedom vom 10. bis 13. Juni beim 12. Internationalen Kleinkunstfestival.

48 Künstler aus 11 verschiedenen Ländern – darunter Italien, Polen, Spanien, aber auch Argentinien, Brasilien, Chile und Kanada – werden die Besucher und die siebenköpfige professionelle Jury auf der Heringsdorfer Strandpromenade, aber auch bei Gastspielen in Karlshagen, Koserow und Kölpinsee mit Shows voller Leidenschaft, in denen nicht nur Keulen, Bälle, Skateboards und Diabolos durch die Luft wirbeln, begeistern. Die Besucher des Internationalen Kleinkunstfestivals der Insel Usedom können sich also auf ein wahres „Feuerwerk der Sinne“ freuen.

Auch in diesem Jahr ist das „Varieté a Meer“ der Höhepunkt des dreitägigen Kleinkunstfestivals: Eine fantasievolle Reise in eine Welt der Magie, der schrägen Comedy-Figuren und temporeichen Akrobaten erwartet die Gäste am 11. Juni ab 20 Uhr im Heringsdorfer Kaiserbädersaal. Erstmals wird es in diesem Jahr im Rahmen des Kleinkunstfestivals auch ein Kinder-Varieté geben. Karten für das „Varieté am Meer“ sind in den Tourist-Informationen der „3 Kaiserbäder“ Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf erhältlich, Tickets für das Kindervarieté am 12. Juni um 10.15 Uhr gibt es im Theaterzelt „Chapeau Rouge“ an der Strandpromenade Heringsdorf.

Alljährlich zu Pfingsten veranstaltet der Förderverein Kleinkunst Insel Usedom e.V. das Internationale Kleinkunstfestival auf der Insel Usedom. Nähere Informationen und das detaillierte Programm gibt es auf www.usedom.de.   


Stichworte: insel, usedom, heringsdorf, bansin, ahlbeck, koserow, karlshagen, kunst, kleinkunstfestival, pfingsten

« Zur Übersicht

Gastgeber

Fewo SPEICHERSTADT im Lotsenhus in der Hansestadt Wismar

Fewo SPEICHERSTADT im Lotsenhus in der Hansestadt Wismar

23966 Hansestadt Wismar (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo SPEICHERSTADT befindet sich in der Belle Etage (1. OG) und ist mit ca. 65 m² für eine 2-Zimmer Ferienwohnung großzügig bemessen. Die Einbauküche im Wohnzimmer ist mit Geschirrspüler, Herd und Ceranfeld ebenso akkurat ausgestattet wie das innenliegende Duschbad. Fabelhafter Hafenblick.

ab 59,00 EUR

Ausflugstipp

Großsteingräber in und um Rerik

Grosssteingrab Rerik. Foto: MV-Travel.deGroßsteingräber im Ostseebad Rerik. An mehreren Stellen in Rerik und der nahen Umgebung von Rerik finden Sie 8 gut erhaltene Bodendenkmäler.
Alle sind beschildert mit den wichtigsten Informationen über die Bauform und dessen Besonderheiten. Die Großsteingräber in Rerik zählen zu den ältesten Bauwerken in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Entstehung ist wahrscheinlich in der Jungsteinzeit im Bereich 3500 bis 2800 vor Christus gewesen.

Weiterlesen ›