Ungetrübtes Badevergnügen auf Usedom


Urlauber und Einheimische auf der Sonneninsel Usedom können sich auch in diesem Jahr wieder auf ein, im wahrsten Sinne des Wortes, gewohnt ungetrübtes Badevergnügen in sieben Usedomer Seebädern freuen. Ab heute wehen nämlich wieder die „Blauen Flaggen“ – Symbole für eine ausgezeichnete Badewasserqualität, herausragendes Umweltengagement sowie gute Sanitär- und Sicherheitsstandards im Hafen- und Badestellenbereich – in Karlshagen (sowohl am Strand als auch am Sportboothafen), Trassenheide (Hauptstrand und am Strandabschnitt „Campingplatz“), Zinnowitz, Kölpinsee, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck.

Am 27.05.2011 um 11 Uhr wurde die „Blaue Flagge“ an die „ausgezeichneten“ Badestellen und Sportboothäfen in Mecklenburg-Vorpommern im Maritim Hotel Kaiserhof Heringsdorf von der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung in Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen und Verbänden verliehen.

Die Maßstäbe dafür wurden hoch gesetzt: So zum Beispiel wird das Wasser der Badestellen, die sich um die „Blaue Flagge“ bewerben, entsprechend der EU-Badegewässerrichtlinie regelmäßig im Abstand von wenigen Wochen nach mikrobiologischen und physikalisch-chemischen Parametern untersucht. Aber auch das Vorortsein eines Rettungsschwimmers von 8 bis 18 Uhr, das Vorweisen spezieller Umweltaktivitäten – fünf pro Saison – sowie die Sauberkeit und die gute Pflege der Sanitäreinrichtungen sind Bestandteile des 98 Punkte umfassenden Kriterienkataloges, der von Badestellen und Sportboothäfen erfüllt sein muss, um die Auszeichnung der „Blauen Flagge“ zu erhalten. Wie schwierig das ist, zeigt die Statistik: Deutschlandweit wehen ab heute 41 „Blaue Flaggen“ an Badestellen sowie 111 an Sportboothäfen. Allein in M-V wehen 39 „Blaue Flaggen“.

In diesem Jahr wurde die „Blaue Flagge“ bereits zum 25. Mal an ausgezeichnete Badestellen und Sportboothäfen vergeben. Die Verleihung erfolgt für jeweils ein Jahr.

Die Badewasserqualität in M-V hat kürzlich auch das Ministerium für Gesundheit und Soziales bewertet: Allen 23 auf Usedom getesteten Badestellen wurde am 20. Mai eine sehr gute oder gute Badewasserqualität bescheinigt. 18 der getesteten Badestellen befinden sich an der Usedomer Ostseeküste, vier am Achterwasser und eine am Wolgastsee.


Stichworte: insel, usedom, blaue flagge, badwasser, urlaub

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo NOAH im EG ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über 2 Schlafzimmer, einen großen ebenerdigen Duschbereich sowie eine große Südterrasse - ein Urlaub mit Haustier ist hier auf Anfrage möglich. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Schmetterlingspark Klützer Winkel

Schöne Aussichten im Schmetterlingspark Klütz Foto: Schmetterlingspark Klütz

Wie wäre es mit einem Ausflug in die Welt der Schmetterlinge? In Klütz, beim Ostseebad Boltenhagen, liegt der drittgrößte und derzeit modernste Schmetterlingspark Deutschlands. In einer etwa 700 Quadratmeter großen Flughalle fliegen etwa 600 Schmetterlinge.
Ein Besuch dort gleicht einem Kurztrip in die Tropen, allein schon wegen der vielen exotischen Pflanzen, die rings um einen kleinen Bach wachsen. Bambus steht dort und verschiedene Feigenarten

Weiterlesen ›