Ungetrübtes Badevergnügen – Ab sofort wehen auf Usedom wieder 8 „Blaue Flaggen“

Urlauber und Einheimische auf der Sonneninsel Usedom können sich auch in diesem Jahr wieder auf ein, im wahrsten Sinne des Wortes, gewohnt ungetrübtes und "ausgezeichnetes Badevergnügen" in sieben Usedomer Seebädern freuen. Ab heute wehen nämlich wieder die „Blauen Flaggen“ – Symbole für beste Badewasserqualität, herausragendes Umweltengagement sowie gute Sanitär- und Sicherheitsstandards im Hafen- und Badestellenbereich - in Karlshagen, Trassenheide, Zinnowitz, Kölpinsee, Bansin, Heringsdorf, Ahlbeck sowie im Sportboothafen Karlshagen.

Heute um 11 Uhr wurde die „Blaue Flagge“ an die „ausgezeichneten“ Badestellen und Sportboothäfen in Mecklenburg-Vorpommern im Stadthafen Barth auf dem „Baltic Star“ von der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung in Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen und Verbänden für ein Jahr verliehen.

Die Maßstäbe wurden hoch gesetzt: So zum Beispiel wird das Wasser der Badestellen, die sich um die „Blaue Flagge“ bewerben, entsprechend der EU-Badegewässerrichtlinie regelmäßig im Abstand von wenigen Wochen nach mikrobiologischen und physikalisch-chemischen Parametern untersucht. Aber auch das Vorortsein eines Rettungsschwimmers von 8 bis 18 Uhr, das Vorweisen spezieller Umweltaktivitäten - fünf pro Saison - sowie die Sauberkeit und die gute Pflege der Sanitäreinrichtungen sind Bestandteile des 98 Punkte umfassenden Kriterienkataloges, der von Badestellen und Sportboothäfen erfüllt sein muss, um die Auszeichnung der „Blauen Flagge“ zu erhalten. Wie schwierig das ist, zeigt die Statistik: Deutschlandweit wehen 39 „Blaue Flaggen“ an Badestellen sowie 115 an Sportboothäfen. In diesem Jahr gibt es weltweit 3338 „Blaue Flaggen“. Von den 34 "Blauen Flaggen" in Mecklenburg-Vorpommern wehen 8 auf der Insel Usedom.

Bereits zum 23. Mal wurde in diesem Jahr die „Blaue Flagge“ an ausgezeichnete Badestellen und Sportboothäfen vergeben. Die Verleihung erfolgt für jeweils ein Jahr.

Weitere Informationen zur Sonneninsel Usedom gibt es auf www.usedom.de.


Stichworte: „blaue, usedom, wehen, badestellen, flagge“, flaggen“, sportboothäfen, badevergnügen, ungetrübtes, „blauen

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Rerik - Ferienwohnung OSTSEEURLAUB

Villa Rerik - Ferienwohnung OSTSEEURLAUB

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Rerik direkt an Ostsee und Salzhaff. Die neu gebaute Villa Rerik - bestehend aus 2 Häusern - liegt im ruhigen Teil von dem Ostseebad Rerik. Die angebotene Ferienwohnung liegt im 2.OG/Spitzboden im Haus 1. Die Ferienwohnung verfügt über 3 Schlafzimmer und 2 Bäder sowie einem Balkon.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Naturpark Sternberger Seenland

Idyllischer Feldweg im Naturpark Sternberger Seenland. Foto: Dr. F. Schubert

Der Naturpark Sternberger Seenland wurde 2005 festgesetzt und ist damit einer der jüngsten deutschen Naturparke. Er liegt östlich des Schweriner Sees zwischen Schwerin, Güstrow und Wismar. Geprägt ist die Landschaft durch bewaldete Sanderflächen, Endmoränenzüge, Moore, Schmelzwasserseen, Quellbäche und tiefeingeschnittene Flusstäler. Malerisch liegen die Kleinstädte Neukloster, Warin, Brüel

Weiterlesen ›