Trassenheide: Europas größte Schmetterlingsfarm eröffnet neues Höhleninsektarium.


Europas größte Schmetterlingsfarm startet mit einer tollen Attraktion in die neue Saison 2013.


Nach umfangreichen Umbauarbeiten erstrahlt die Insektenwelt im neuen Licht.

Es wurde ein großes Höhleninsektarium für die Gäste der Farm errichtet. Auf 150 qm betreten Besucher die geheimnisvolle Grotte,  mit 40 Terrarien wundervoller Rieseninsekten und Spinnentiere. Zu sehen gibt es die gigantischen Stabheuschrecken, Wüstenlaufkäfer, Gespenstschrecken, Goliathkäfer und vieles mehr Exotisches.

Eröffnet wird die neue Anlage am 29. März 2013 um 12.00 Uhr mit vielen Überraschungen für Groß und Klein in den Räumen der Schmetterlingsfarm Trassenheide, Wiesenweg 5, 17449 Trassenheide.

Foto-Schmetterlingsfarm-Trassenheide-Pressemitteilung_Hhleninsektarium_002Der Bereich der Schmetterlingsfarm ist dschungelmäßig restauriert mit großem Gehege für die beiden Riesenschildkröten Theo und Luise, einem angenehmen Zuhause für die Ara-Lieblinge Otto und Anna und unserem Neuzugang,  die Gelbkopfamazone Koko. Natürlich sollen sich auch die Fische im Teich wohlfühlen, dafür sorgt ein natürliches Filtersystem, welches für klare Sicht und Wohlbefinden sorgt. Der Frühling ist bereits eingezogen, viele Blühpflanzen wie Orchideen und wundervolle Schmetterlinge lassen die winterliche Kälte schnell vergessen.

Vertreter der Presse sind herzlich eingeladen am 29. März 2013 die Einweihung des Insektariums mit uns zu feiern.

Foto: Schmetterlingsfarm Trassenheide


Schmetterlingsfarm Trassenheide
Wiesenweg 5
17449 Trassenheide

Tel.: 038371 28218
www.schmetterlingsfarm.de



« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer - Ferienwohnung Störtebeker

Villa Seebaer - Ferienwohnung Störtebeker

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo Störtebeker ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über einen großen ebenerdigen Duschbereich und über einen Südbalkon. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ca. 450 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

phanTECHNIKUM - Technikgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns

PhanTechnikum: Lilienthalgleiter_und_Jung_Mecklenburg_PeterLck

Im Herbst 2012 eröffnet das Technische Landesmuseum Mecklenburg-Vorpommern (TLM) ein neues Ausstellungshaus – das phanTECHNIKUM. An der Lübschen Burg in Wismar entsteht auf einem ehemaligen Kasernengelände ein Erlebniszentrum, das Technik und die Technikgeschichte des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern präsentiert.

Weiterlesen ›