Radreise an der Ostseeküste

Ganz ohne Frage gehört die Ostseeküste zu den schönsten Facetten, die das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern zu bieten hat. Besonders im Sommer erfreuen sich die Strände und Küstenlandschaften großer Beliebtheit. Doch immer mehr Menschen ist es nicht genug, ihr Urlaubsdomizil an nur einem Ort aufzuschlagen. Erst auf einer Radreise entlang der Ostsee entfaltet sich der ganze Zauber jener Region. Entdecken Sie schmucke Fischerdörfer ebenso wie mondäne Seebäder, Küstenwälder und ausgedehnte Dünenlandschaften. Beste Voraussetzungen für eine kürzere Radtour oder eine lange Radreise bietet der Ostsee-Radweg. Dieser führt vom schleswig-holsteinischen Lübeck bis nach Stralsund und berührt dabei zahlreiche Orte und Naturschauplätze, die zu einem Etappenziel für Ihren Urlaub werden könnten.

Mit dem Fahrrad die Hansestädte entdecken

Wenngleich die Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns vornehmlich von ihren eindrucksvollen Landschaften lebt, geben ihr doch erst die Ortschaften eine historischen Glanz. Mit Rostock, Wismar und Stralsund sollten Sie die bedeutendsten Hansestädte im Nordosten des Landes entdecken. Einen besonderen Reiz haben Wismar und Stralsund, deren Altstädte wegen des baulichen Ensembles zum Weltkulturerbe zählen. In Stralsund sollte man die Radtour ruhig für einen Besuch des Deutschen Meeresmuseums unterbrechen. Rostock ist als größte Stadt des Bundeslandes ein gutes Ziel für kulturelle Ausflüge, zudem finden sich hier erstklassige Einkaufsmöglichkeiten.

Seebäder – Perlen an der Ostseeküste

Eine Reise mit dem Fahrrad oder mit de Ebike bietet Ihnen die Möglichkeit, gleich mehrere Ostseebäder kennenzulernen. Natürlich eignet sich dafür besonders die Insel Usedom ganz im Osten von Mecklenburg-Vorpommern. Hier versprühen vor allem die drei Kaiserbäder Ahlbeck, Bansin und Heringsdorf mit ihren schmucken Villen im Stile der Bäderarchitektur einen mondänen Glanz. Auch Binz auf Rügen sowie Warnemünde erfreuen sich als Etappenziele auf der Radreise einer großen Beliebtheit.

Landschaftliche Reizpunkte auf der Radtour

Die Landschaften an der Ostsee Mecklenburg-Vorpommerns präsentieren sich überaus vielfältig. Da gehören die Rostocker Heide und die Vorpommerschen Boddenlandschaften, der malerische Klützer Winkel und Rügens Flickenteppich aus Halbinseln und Nehrungen zu den herausragenden Regionen.


« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo NOAH im EG ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über 2 Schlafzimmer, einen großen ebenerdigen Duschbereich sowie eine große Südterrasse - ein Urlaub mit Haustier ist hier auf Anfrage möglich. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Naturpark Sternberger Seenland

Idyllischer Feldweg im Naturpark Sternberger Seenland. Foto: Dr. F. Schubert

Der Naturpark Sternberger Seenland wurde 2005 festgesetzt und ist damit einer der jüngsten deutschen Naturparke. Er liegt östlich des Schweriner Sees zwischen Schwerin, Güstrow und Wismar. Geprägt ist die Landschaft durch bewaldete Sanderflächen, Endmoränenzüge, Moore, Schmelzwasserseen, Quellbäche und tiefeingeschnittene Flusstäler. Malerisch liegen die Kleinstädte Neukloster, Warin, Brüel

Weiterlesen ›