Open Ship auf einem Seenotkreuzer


Der Seenotkreuzer der DGzRS, VORMANN JANTZEN, macht am Dienstag, dem 20. Juli im Fischerei – und Seglerhafen Greifswald-Wieck vor dem Hafenamt fest. In der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr laden die Seenotretter zur Bordbesichtigung ein.

Seenotkreuzer der DGzRS sind an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr besetzt. Es ist daher ist es nicht möglich, Besucher zu einer Besichtigung an Bord eines jeden Schiffes einzuladen. Wer dann doch einmal einen Blick hinter die Kulissen eines Seenotkreuzers werfen und Geschichten von echten Seenotrettern hören möchte, sollte sich Open Ship auf dem Reserveseenotkreuzer VORMANN JANTZEN nicht entgehen lassen.

Das Schiff ist 23,3 Meter lang und hat einen Tiefgang von 1,80 Meter. Sein Motor ist 2.000 PS stark und damit knapp 23 Knoten schnell. Die VORMANN JANTZEN ist eines von 61 Seenotkreuzern und Seenotrettungsbooten, die die Deutsche Gesellschaft zur Rettung von Schiffbrüchigen rund um die Uhr an Nord- und Ostseeküste einsatzbereit hat. Mit 186 fest angestellten und 800 ehrenamtlich tätigen Seenotrettern betreibt die DGzRS nicht nur die Flotte sondern unter anderem auch 54 Rettungsstationen auf den Inseln und entlang der Küsten von Nord- und Ostsee.

Zu den wichtigen Aufgaben der Seenotretter gehören die Rettung von Menschenleben aus Seenot und deren medizinische Erstversorgung genauso wie die Koordinierung aller Maßnahmen im Seenotfall und die Überwachung der UKW-Kanäle 16 und 70 für Not- und Sicherheitszwecke.

In jedem Jahr beteiligt sich die DGzRS am gemeinschaftlichen Seenottraining der Notärzte und Rettungsspringer der Greifswalder Berufsfeuerwehr vor Peenemünde.  

Die Arbeit der Gesellschaft wird auch aus Spenden realisiert. Spendenkonto: Sparkasse Bremen, BLZ  290 501 01, Konto 107 2016

Weitere Informationen unter: www.seenotretter.de

Foto: DGzRS


Stichworte: dgzrs, vormann, seenotretter, jantzen, seenotkreuzer, fest, ship

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo NOAH im EG ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über 2 Schlafzimmer, einen großen ebenerdigen Duschbereich sowie eine große Südterrasse - ein Urlaub mit Haustier ist hier auf Anfrage möglich. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Großsteingräber in und um Rerik

Grosssteingrab Rerik. Foto: MV-Travel.deGroßsteingräber im Ostseebad Rerik. An mehreren Stellen in Rerik und der nahen Umgebung von Rerik finden Sie 8 gut erhaltene Bodendenkmäler.
Alle sind beschildert mit den wichtigsten Informationen über die Bauform und dessen Besonderheiten. Die Großsteingräber in Rerik zählen zu den ältesten Bauwerken in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Entstehung ist wahrscheinlich in der Jungsteinzeit im Bereich 3500 bis 2800 vor Christus gewesen.

Weiterlesen ›