Neuauflage Kranichticket 2010

Angebot sichert Erlebnis und Schutz der Kraniche

Das Kranichticket wird auch in diesem Jahr einen ausreichenden Schutz der heimischen und durchziehenden Kraniche im Müritz-Nationalpark ermöglichen und gleichzeitig den Besuchern ein einmaliges Naturerlebnis bieten. Die Organisation der Kranichführungen liegt dabei erneut in der Hand des Nationalpark-Service aus Federow (Tel.: 03991-668849). Das Ticket startet am 28. August 2010.

Zum Kranichticket gehören abendliche Wanderungen zu den Rastplätzen am Rederangsee. Erfahrene Kranichführer werden die Besucher begleiten, viel Wissenswertes zu den „Vögeln des Glücks“ erzählen und darauf achten, dass die Tiere nicht gestört werden. Die Gruppengröße darf dabei 20 Personen nicht überschreiten und der Zugang zu den Beobachtungseinrichtungen ist auf 130 Besucher pro Tag beschränkt.

Das Kranichticket kostet 7.50 €. Für Kinder bis 14 Jahre ist es frei. Wie im vergangenen Jahr ist die Busfahrt mit dem Kranichbus von Waren (Müritz) nach Federow bzw. Schwarzenhof und zurück im Ticket inbegriffen. Ab sofort können die Tickets beim Nationalpark-Service vorbestellt werden und ab 28. August 2010 sind sie in folg. Verkaufsstellen erhältlich:

  • Nationalpark Service Informationshaus Federow,
  • Nationalpark-Information Schwarzenhof,
  • Waren (Müritz) - Information,
  • Müritzer Flotte an der Steinmole in Waren (Müritz),
  • Müritzeum sowie
  • im Kranichbus.

Die Abfahrtszeiten des Kranichbusses in Waren (Müritz), Steinmole variieren je nach Beginn der Dämmerung. Vom 28.8 – 10.9.2010 startet der Bus 17.30 Uhr; 11.9. – 22.9.2010: 17.00 Uhr; 23.9. – 30.9.2010: 16.30 Uhr; 1.10.– 8.10.2010: 16.00 Uhr; 9.10. – 24.10.2010: 15.30 Uhr. Die Führungen ab Federow und Schwarzenhof starten jeweils 30 Minuten nach Busabfahrt in Waren (Müritz).

2009 nutzten 3.035 Gäste das Kranichticket (2008: 3.226). Die Kombination aus Führung und Anreise mit dem Bus wird seit 2003 praktiziert.


Stichworte: kranich, kranichticket, bus, anreise, müritz, nationalpark, federow, führung

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer - Ferienwohnung Störtebeker

Villa Seebaer - Ferienwohnung Störtebeker

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo Störtebeker ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über einen großen ebenerdigen Duschbereich und über einen Südbalkon. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ca. 450 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Mecklenburgisches Eisenbahn- und Technikmuseum Schwerin

Die Kö5752 und eine V100 im Mecklenburgischen Eisenbahn - und Technikmuseum.

Das Mecklenburgische Eisenbahn- und Technikmuseum beherbergt eine umfangreiche Sammlung zur Geschichte und zur Entwicklung des Transportsystems Eisenbahn und wird durch den Verein Mecklenburgische Eisenbahnfreunde Schwerin e.V. geführt. Die Arbeit aller Mitarbeiter erfolgt ausschließlich in der Freizeit und ehrenamtlich. Das Museum wurde 2006 gegründet und befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerk Schwerin. Das Hauptgebäude der Ausstellung bildet die

Weiterlesen ›