Mit der Weißen Flotte ins Nautineum


MS „Altefähr“ während der Hafenrundfahrt auf dem Strelasund vor der beeindruckenden neuen Rügenbrücke. Foto: Weiße Flotte GmbHDas Nautineum - einer von vier Standorten des Deutschen Meeresmuseums – befindet sich idyllisch im Strelasund auf der Insel „Kleiner Dänholm“. Da lag es nahe, potentiellen Besuchern die Anreise per Schiff zu ermöglichen. Mit der Weißen Flotte fand sich ein kompetenter Kooperationspartner, um dieses neue Serviceangebot zu realisieren.

Kürzlich fiel der Startschuss für den Bootsshuttle ins Nautineum. Nun legt das Fahrgastschiff MS „Altefähr“ der Weißen Flotte zweimal täglich am Kleinen Dänholm an – jeweils um 11:00 Uhr und um 13:00 Uhr. Somit kann das Nautineum nun auch auf dem Wasserweg erreicht werden. Im Rahmen der regulären Hafenrundfahrt besteht die Möglichkeit, einen Zwischenstopp im Nautineum einzulegen und bei der nächsten Tour wieder an Bord zu gehen, um zurück nach Stralsund zu „schippern“.

Während der zwei Stunden Aufenthalt im Nautineum bleibt genug Zeit, viele beeindruckende Großexponate der Fischerei und Meeresforschung zu erkunden, u. a. das begehbare Unterwasserlabor „Helgoland“, Zeesboote, Kutter und einen historischen Fischerschuppen. Der überdachte Picknickplatz am Strelasund lädt zum Verweilen ein, und Kinder können sich auf dem maritimen Abenteuerspielplatz austoben. Also nichts wie hin ins Nautineum.

Weitere Informationen inkl. aktuellem Fahrplan unter: www.weisse-flotte.de
Text: Deutsches Meeresmuseum (DMM) - Foto: Weiße Flotte GmbH


Stichworte: nautineum, meeresmuseum, fahrgastschiff, stralsund

« Zur Übersicht

Gastgeber

Camping- und Ferienpark Havelberge

Camping- und Ferienpark Havelberge

17237 Userin OT Groß Quassow (Mecklenburgische Seenplatte)

Der Camping- und Ferienpark Havelberge liegt inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte, direkt am Woblitzsee und in unmittelbarer Nähe zum Müritz-Nationalpark. Neben Standplätzen für Wohnwagen und Wohnmobile bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Ferienhäusern und Mietwohnwagen.

ab 22,40 EUR

Ausflugstipp

Rasender Roland

Die Dampflok 99 1784-0 kurz vor dem Beladen mit Wasser und Kohlen

Wenn Sie für Ihren nächsten Urlaub an der Ostsee einen Aufenthalt auf Rügen ins Auge gefasst haben, so sollten Sie auf jeden Fall einen oder sogar mehrere Tage für Fahrten mit einer der Hauptattraktionen der größten deutschen Insel einplanen: Dem so genannten Rasenden Roland, der seit 1895 bis zum heutigen Tage mit Dampflokomotiven betriebenen Kleinspureisenbahn zwischen den Ortschaften Putbus

Weiterlesen ›