Mehr als 100 verkleidete Wasserratten gehen am 12. Februar auf Usedom baden

Wer meint, dass Usedom nur ein sommerliches Badeparadies ist, kann sich am 12. Februar im Kaiserbad Ahlbeck davon überzeugen, dass das Baden auf der Sonneninsel gerade jetzt, wenn sich die Wassertemperatur um den Gefrierpunkt bewegt und das Bad in der Ostsee so kühlend erfrischend ist wie zu keinem anderen Zeitpunkt, ganz besonders viel Spaß macht. Mehr als 100 verkleidete Eisbader machen es vor: Sie alle werden sich am 12. Februar genussvoll „vom Laufsteg in die Fluten“ stürzen. Das 17. Usedomer Winterbadespektakel steht auf dem Inselprogramm.

Ab 11 Uhr verwandelt sich der Strand links der Ahlbecker Seebrücke zu einem Schauplatz für furchtlose Eisbader und neugierige Zuschauer: Mit Musik und Spaß sowie einer winterlichen Modenschau fiebern sie dem Startschuss des 17. Usedomer Winterbadespektakels entgegen. Um 13.30 Uhr präsentieren die tollkühnen Eisbader ihre ideenreichen Kostüme elegant auf dem Laufsteg, bevor sie dann, ebenso humor- wie genussvoll, „vom Laufsteg in die Fluten“ spazieren. Mit diesem Motto schlagen die Veranstalter des Usedomer Winterbadespektakels den Bogen zum Jubiläum von Usedom Baltic Fashion: Am 29. und 30. April wetteifern junge talentierte Designerinnen und Designer aus den Ostsee-Anrainerstaaten im Heringsdorfer Kaiserbädersaal zum bereits zehnten Mal um den begehrten Baltic Fashion Award. Was läge da näher, als auch beim 17. Usedomer Winterbadespektakel einen „modischen Wind“ wehen zu lassen?

Doch was wäre das traditionelle Winterbadespektakel ohne die alljährliche Chance auf einen Gewinn? Alle Teilnehmer werden mit einer Urkunde ausgezeichnet und können sich nicht nur auf den Kurabgabeerlass für ein Jahr, sondern auch auf vergnügliche Stunden in der OstseeTherme Usedom freuen. Pokale überreicht die Jury diesmal nicht nur dem jüngsten und ältesten Eisbader, dem am weitesten angereisten Badegast, dem Eisbader mit der besten Einzelbader-Mode und der attraktivsten Eisbader-Mode-Gruppe. Passend zum Motto „Vom Laufsteg in die Fluten“ wird auch die beste Eisbader-Mode-Präsentation mit einem Pokal ausgezeichnet.

Das 17. Usedomer Winterbadespektakel wird veranstaltet vom Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom. Alle Eisbader, die Lust aufs Mitmachen haben, können sich auf www.drei-kaiserbaeder.de oder am 12. Februar direkt vor Ort anmelden.

Nähere Informationen zum Winterbadespektakel gibt es auch im Eigenbetrieb unter der 038378 24424.


Stichworte: eisbaden, winterbadespektakel, usedom, ostsee, insel, ahlbeck, kaiserbad

« Zur Übersicht

Gastgeber

Mercure Hotel Schwerin Altstadt

Mercure Hotel Schwerin Altstadt

19053 Schwerin (Mecklenburg-Schwerin)

In zentraler, ruhiger Lage direkt an der Fußgängerzone der schönen Altstadt Schwerins begrüßen wir Sie in unserem Mercure Hotel Schwerin Altstadt. In nur wenigen Fußminuten erreichen Sie alle Schweriner Sehenswürdigkeiten und den Schweriner See. Freuen Sie sich auf unsere persönliche und herzliche Atmosphäre.

ab 73,00 EUR

Ausflugstipp

Biosphärenreservat Schaalsee

Blick auf den Lassahner See im Biosphärenreservat Schaalsee. Foto: H.P. AndersEin buntes Mosaik aus Wäldern, Seen, Wiesen und Feldern, dazwischen kleine Dörfer, alte Alleen und malerische Städtchen – das ist die Schaalseelandschaft. Bis 1989 war sie durch die innerdeutsche Grenze geteilt. Im Jahre 2000 wurde der Mecklenburger Teil durch die UNESCO als internationales Biosphärenreservat ausgewiesen. Der Schaalsee ist der Mittelpunkt des Biosphärenreservates und gibt ihm seinen Namen.

Weiterlesen ›