Jubiläum 100 Jahre „Bahnhof Prerow“ 1910 - 2010

Das Haus wurde 1910 erbaut. Schon damals erkannten viele Sonnenhungrige die Schönheit des Darß und seiner Umgebung. So wurde der Bahnhof Prerow zwar zur Endstation für die Eisenbahn aber gleichzeitig zum Ausgangspunkt für Sommerfrischler aus ganz Deutschland. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges wurden die Gleise durch die "Rote Armee" als Reparationsleistungen entfernt und in die Sowjetunion verbracht. Der Bahnhof blieb stehen und versank in einen 8-jährigen Dornröschenschlaf.

1952 entdeckte die "Deutsche Reichsbahn" das Bahnhofsgelände neu und funktionierte den nunmehr als Bahnhof nicht mehr benötigten Bau, zu einer Schule um. In den Sommerferien erholten sich die Eisenbahner der DDR gern in den alten Gemäuern. Im Winter, mit Ende der Badesaison, wurde der Schulbetrieb bis zum nächsten Sommer aufgenommen. Das funktionierte so bis 1989. Dann kam die Wende und der Bahnhof verschlief erneut 7 Jahre.

Im Januar 2000 begann der liebevolle Umbau zu einer modernen Hotel-Pension. Das Aussehen des alten Hauses wurde erhalten, zum Teil sogar wieder in den alten ursprünglichen Zustand zurückgebaut. Als "i-Tüpfelchen" konnte eine Lokomotive beschafft werden, ein Stück Gleis wurde gelegt und so wieder "Eisenbahnatmosphäre" geschaffen.

Wir laden Sie ein, am 4. September 2010 unser nun schon 100jähriges Jubiläum zu begehen.
Es erwartet Sie, ab 15:30 Uhr ein buntes Programm rund um den „Alten Bahnhof Prerow“. Lassen Sie sich unterhalten vom Schallmeien-Orchester Dreschwitz, einer Bilder-Show zur Darß-Bahngeschichte und erleben Sie kleine Bahnhofsanekdoten der Akteure der Darß-Festspiele. Natürlich ist auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt.


Stichworte: bahnhof, prerow, ostseebad, sommerferien, jubiläum, darss

« Zur Übersicht

Gastgeber

Kur- und Wellness Hotel Mönchgut

Kur- und Wellness Hotel Mönchgut

18586 Ostseebad Göhren (Insel Rügen)

Herzlich Willkommen im AKZENT Waldhotel Rügen im Ostseekneippkur- und Ferienort Göhren in Herrlicher Lage, das Meer liegt Ihnen bei uns zu Füßen. Klares Wasser, reine Luft, grüne Wiesen und Wälder, unverfälschte Natur- Sie erleben zu jeder Jahreszeit einen gesunden Urlaub.

ab 55,00 EUR

Ausflugstipp

Biosphärenreservat Schaalsee

Blick auf den Lassahner See im Biosphärenreservat Schaalsee. Foto: H.P. AndersEin buntes Mosaik aus Wäldern, Seen, Wiesen und Feldern, dazwischen kleine Dörfer, alte Alleen und malerische Städtchen – das ist die Schaalseelandschaft. Bis 1989 war sie durch die innerdeutsche Grenze geteilt. Im Jahre 2000 wurde der Mecklenburger Teil durch die UNESCO als internationales Biosphärenreservat ausgewiesen. Der Schaalsee ist der Mittelpunkt des Biosphärenreservates und gibt ihm seinen Namen.

Weiterlesen ›