Individualreise in Mecklenburg Vorpommern

Endloser Sandstrand, romantische Seenlandschaften und Städte voller Flair und Kultur. Dafür muss man nicht in weit entfernte Länder reisen – sondern dieser Geheimtipp befindet sich vor unserer Haustür.

Mecklenburg-Vorpommern hat eine Küstenlänge von ca. 2000 km und auch die Mecklenburgische Seenplatte, mit über 2000 Seen im Landesinneren, bietet Natur, Erholung und Erlebnis pur.
Die bekanntesten Ostseeinseln sind Rügen und Usedom. Beide sind auf ihre Art unbedingt einen Besuch wert. Der Naturliebhaber sollte aber auch der autofreien Insel Hiddensee und der Halbinsel Darß-Zingst einen Besuch abstatten.

Am schönsten lässt sich diese einzigartige Seen- und Wasserlandschaft in Form von Individualreisen erkunden. Anders als bei Pauschalreisen kann sich hier jeder genau die Elemente zusammenstellen, die die Reise unvergesslich machen werden.
Die schnuckelige Ferienwohnung in Kombination mit ein paar Tagen Luxushotel. Die Schifffahrt auf dem Müritzsee, der Besuch der Kreidefelsen auf Rügen, eine vom Ranger geführte Tour durch den Nationalpark Jasmund, der Besuch des Ozeanum in Stralsund und zum Abschluss ein Abstecher in die Marzipanmetropole Schwerin? Die Auswahl ist schwier unendlich.

Die Individualreise kann man zuhause, in Vorfreude auf den Urlaub, mit Reiseveranstalter auf dem Internet selbst durchplanen oder man lässt sich zeitsparend durch ein Reisebüro Vorschläge unterbreiten. So steht einem schönen Urlaub nichts mehr im Wege.


« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer - Ferienwohnung MUSCHEL im Ostseebad Rerik

Villa Seebaer - Ferienwohnung MUSCHEL im Ostseebad Rerik

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Ferienwohnung MUSCHEL ist komplett gefliest und zeitgemäß eingerichtet. Das Urlaubsquartier ist für 1 Person ideal eingerichtet und obendrein sehr preiswert gegenüber einem Hotelzimmer. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 30,00 EUR

Ausflugstipp

Müritz-Nationalpark - größter terrestrischer Nationalpark

Seenlandschaft im Müritz-Nationalpark Foto: Detlev Drevs

Die Mecklenburgische Seenplatte gibt es nur einmal auf der Welt und der Müritz-Nationalpark ist davon der natürlichste Teil. Wälder, Seen und Moore bilden hier ein natürliches Szenario, das unsere Sinne anregt und von sehr vielen Menschen deshalb aufgesucht wird.
Hätte der Mensch die Wälder nicht gerodet und zu Äckern oder Weiden umgewandelt, wäre heute dieses

Weiterlesen ›