Herbst auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst

Eine Broschüre hält romantische Urlaubstipps parat und Kulinarische Wochen zwischen dem 15. Oktober und 15. November. Kunst, Grog & steife Brise, Relax- oder Romantikwochenende – so verheißungsvoll klingen die Reisepauschalen der neuen Herbst-Winter-Broschüre des Tourismusverbandes Fischland-Darß-Zingst.

Heiße Schokolade trinken, durch die Kunstgalerien und Ausstellungen in Ahrenshoop schlendern oder am flackernden Kaminfeuer der Hotels und Ferienwohnungen sitzen: Die rund 50 Reisepauschalen sollen Paare, Singles und Familien gleichermaßen ansprechen, die nahezu menschenleeren Strände sowie das anheimelnde Flair der rohrgedeckten Fischerdörfer in der kühleren Jahreszeit zu genießen.

Tipp: Wer zwischen dem 15. Oktober und 15. November reist, kommt in und auf den Geschmack der „Kulinarischen Wochen“. Dabei verwöhnen Hotels und Restaurants die Urlauber mit regionalen Köstlichkeiten. Ein Überblick über die wichtigsten Veranstaltungen der Gourmet-Reihe, angefangen bei der Zingster Köcheparty bis hin zum kulinarischen Krimi, ist ebenfalls in der Broschüre enthalten oder unter www.kulinarische-wochen.de nachzulesen.

Die Herbst-Winter-Broschüre kann kostenlos beim Tourismusverband Fischland-Darß-Zingst unter der Rufnumer 038324 6400 oder unter www.fischland-darss-zingst.de angefordert werden.


Stichworte: broschüre, fischland, darß, kulinarische, wochen, oktober, november

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo NOAH im EG ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über 2 Schlafzimmer, einen großen ebenerdigen Duschbereich sowie eine große Südterrasse - ein Urlaub mit Haustier ist hier auf Anfrage möglich. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Mecklenburgisches Eisenbahn- und Technikmuseum Schwerin

Die Kö5752 und eine V100 im Mecklenburgischen Eisenbahn - und Technikmuseum.

Das Mecklenburgische Eisenbahn- und Technikmuseum beherbergt eine umfangreiche Sammlung zur Geschichte und zur Entwicklung des Transportsystems Eisenbahn und wird durch den Verein Mecklenburgische Eisenbahnfreunde Schwerin e.V. geführt. Die Arbeit aller Mitarbeiter erfolgt ausschließlich in der Freizeit und ehrenamtlich. Das Museum wurde 2006 gegründet und befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerk Schwerin. Das Hauptgebäude der Ausstellung bildet die

Weiterlesen ›