Festspiele MV beenden 23. Saison mit 66.000 Besuchern


Daniel Hope spielt Abschlusskonzert in Neubrandenburg

Heute, am 9. September um 16:00 Uhr, beschließen die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ihre 23. Saison in der bis auf den letzten Platz ausverkauften Konzertkirche Neubrandenburg. Begleitet von der NDR Radiophilharmonie Hannover unter der Leitung des jungen Dirigenten Lionel Bringuier spielt Daniel Hope, Geiger und Künstlerischer Direktor der Festspiele MV, Bruchs erstes Violinkonzert. Außerdem stehen die „Hebriden-Ouvertüre“ von Mendelssohn und die siebte Sinfonie von Beethoven auf dem Programm.


Besucherzahlen und Residenz Veronika Eberle

Insgesamt 66.000 Besucher kamen vom 9. Juni bis 9. September 2012 zu den 125 Konzerten, von denen 85 ausverkauft waren. Die durchschnittliche Auslastung der Konzerte lag bei 82 Prozent. Besonders gefragt waren die Preisträger-Konzerte, darunter vor allem die Auftritte der „Preisträgerin in Residence“, Geigerin Veronika Eberle, die in insgesamt 14 Konzerten als herausragende Solistin und beim „Friends-“ und „Preisträger-Projekt“ sowie beim Duoabend mit Lars Vogt als einfühlsame Kammermusikerin zu erleben war. Auf ihre Residenz zurückblickend sprach Veronika Eberle von „vielen spannenden, emotionalen, herrlich lustigen und tief ergreifenden Momenten. Jedes Konzert, ob als Solistin oder mit Freunden bei der Kammermusik, war für sich ein Juwel, und ich bin sehr glücklich und dankbar für die wundervollen musikalischen Freundschaften, die sich über den Sommer festigen oder neu entstehen konnten.“


Intendant Dr. Matthias von Hülsen sagte: „Unsere bisher jüngste ‚Preisträgerin in Residence‘ hat mit ihrer erstaunlichen Reife und Virtuosität das Publikum in ihren Bann gezogen, immer wieder war das Wort ‚Sternstunde‘ zu hören. Der Zuspruch unserer Besucher bestätigt uns darin, dass unser Preisträgersystem insgesamt als Qualitätsversprechen gilt. Und auch in diesem Jahr haben sich wieder zahlreiche herausragende Nachwuchsmusiker als potenzielle Preisträger vorgestellt.“ In 30 „Junge Elite“-Konzerten spielten junge Ensembles und Solisten um die begehrten Festspielpreise, deren Preisträger die Festspiele MV Ende des Jahres bekannt geben.


Erfolgreiche Reihen

Ein Riesenerfolg war die Spielstättenreihe „Komponierte Landschaften“: Mehr als 500 Konzertgäste besuchten die 20 Führungen durch ausgewählte Parks und Gärten rund um die Spielstätten – vom Wangeliner Kräutergarten über den Schaugarten am Tiefwarensee in Waren bis zum Landschaftspark Hohenzieritz. Vor zum großen Teil ausverkauften Sälen präsentierten international bekannte Festspielpreisträger wie Daniel Hope und das Fauré Quartett, „Junge Elite“-Musiker wie das Mariani Klavierquartett sowie die Neubrandenburger Philharmonie unter der Leitung von Stefan Malzew in sieben Konzerten Werke von Emilie Mayer und trugen damit zum Ziel der Festspiele MV bei, der zu Unrecht vergessenen mecklenburgischen Komponistin mit der Reihe „Emilie Mayer zum 200.“ wieder ein Publikum zu verschaffen. Bei den Open Airs gehörten das „Kleine Fest im großen Park“ im Schlosspark Ludwigslust sowie die Konzerte in Klütz vor Schloss Bothmer und in der Klosterruine Dargun zu den Publikumsmagneten. Erweitert wurden die Kammermusik-Projekte mit amerikanischen Musikern und Festspielpreisträgern: „Bereits zum dritten Mal begeisterten beim ‚Lincoln-Center-‘ und beim ‚Carnegie-Hall-Projekt‘ großartige Künstler wie Wu Han und David Finckel die Besucher. Und auch die Premiere des ‚Savannah-Projekts‘ mit Musikern von meinem Savannah Music Festival in Georgia war ein Riesenerfolg beim Publikum und auch den Künstlern, die unbedingt wiederkommen wollen“, so der Künstlerische Direktor Daniel Hope.


Unterstützer


Ermöglicht wurde auch diese Festspielsaison durch zahlreiche Unterstützer. Dazu zählen die Sparkassen-Finanzgruppe Mecklenburg-Vorpommern als Partner und AIDA – Das Clubschiff, arcona HOTELS & RESORTS, Mercedes-Benz und die WEMAG AG als Hauptsponsoren. Wichtige Förderer sind außerdem die NORDMETALL-Stiftung und die ZEIT-Stiftung, zahlreiche regionale und überregionale Unternehmen als Konzertsponsoren und mehr als 40 Partnerhotels. Wichtigste öffentliche Förderer sind das Land Mecklenburg-Vorpommern, verschiedene Landkreise, Städte und Kommunen sowie der Norddeutsche Rundfunk. Als Medienpartner unterstützen neben dem NDR die Ostsee-Zeitung, die Schweriner Volkszeitung und der Nordkurier die Festspiele MV.


Adventskonzerte 2012

Zum Jahresausklang 2012 laden die Festspiele MV an den ersten drei Adventswochenenden zu Adventskonzerten nach Ulrichshusen und erstmalig auch nach Stolpe ein. Zu hören sind Festspielpreisträger wie das Vokalensemble amarcord, der Hornist Christoph Eß, das Barockensemble l’ornamento, Cellist Gabriel Schwabe und Pianist Nicolai Gerassimez sowie der Rezitator Clemens von Ramin und weitere Musiker.


2013: Neujahrskonzerte, Festspielfrühling  und Wiener Philharmoniker

Im Januar 2013 läutet der Klarinettist Matthias Schorn als „Preisträger in Residence“ 2013 seine Residenz mit den traditionellen Neujahrskonzerten in Ulrichshusen ein. Das Programm der Neujahrskonzerte erscheint ebenso wie das Vorprogramm mit einer Auswahl von Konzerten für die Sommersaison 2013 am 14. November 2012. Für ein Konzert der Sommersaison 2013 gibt es bereits Karten, die sich Musikliebhaber schnell sichern sollten: Am 7. September 2013 spielt Matthias Schorn als Solist gemeinsam mit den Wiener Philharmonikern unter Lorin Maazel beim Picknick-Pferde-Sinfoniekonzert auf dem Landgestüt Redefin Carl Maria von Webers „Concertino“. Im Anschluss führt das Orchester Bruckners 8. Sinfonie auf. Ebenfalls auf vollen Touren läuft bereits der Vorverkauf für den 2. „Festspielfrühling Rügen“, der vom 15. bis 24. März 2013 unter der Künstlerischen Leitung des Fauré Quartetts ein hochkarätiges Kammermusikprogramm mit dem Schwerpunkt Brahms auf Deutschlands größte Insel bringt. Karten können auch im Arrangement mit Hotelübernachtungen in den Rügener Partnerhotels der Festspiele MV gebucht werden.


Karten und Information

Karten für die Konzerte, die aktuellen Programme sowie alle weiteren Informationen sind im Internet unter www.festspiele-mv.de, telefonisch unter 0385 – 591 85 85 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn. Die Abendkassengebühr beträgt 2,- Euro pro Karte.

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gGmbH
Lindenstraße 1
19055 Schwerin

Tel.: 0385 - 591 85 44



« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Eric

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Eric

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo ERIC ist gefliest (Spitzboden Laminat) und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über 3 Schlafzimmer, einen großen ebenerdigen Duschbereich sowie einen Südbalkon. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Rostock Zoo

Eine Gruppe Löwen im Rostocker Zoo-Erlebnis-Winterwald Foto: Zoo Rostock / Joachim Kloock

Der größte Zoo an der deutschen Ostseeküste lädt zur Entdeckungsreise ein. Begegnen Sie 4.500 Tieren in 320 Arten aus aller Welt. Erleben Sie Geparden und Jaguare in der Wildnis, Dschungelfeeling im Südamerika-Haus inmitten von Kapuzineraffen, urzeitliche Reptilien in der Krokodil-Halle, Eisbären auf der„Bärenburg“ und exotische Vögel im Regenwald-Pavillon.

Weiterlesen ›