Ferien-Fahrradschule


Land Fleesensee bietet Fahrrad-Anfängern einzigartige Kombination von Fahrradkursen und Urlaubsangebot

Seit 2008 bietet das Land Fleesensee in Kooperation mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club ADFC ein einzigartiges Angebot für erwachsene Fahrrad-Anfänger. Die Ferien-Fahrradschule in Deutschlands größter Ferien- und Freizeitanlage hat seitdem zahlreichen Frauen und Männern während ihres Urlaubsaufenthaltes auf den Fahrradsattel geholfen.

Auch in diesem Jahr wird das erfolgreiche Kursangebot der Ferien-Fahrradschule an der Mecklenburgischen Seenplatte fortgesetzt. Für die Kurstermine vom 13. bis 20. Juni 2010, vom 12. bis 19. September 2010 sowie vom 19. bis 26. September 2010 sind noch Plätze verfügbar.

Thomas Döbber-Rüther, Geschäftsführer der Land Fleesensee Tourismus Marketing GmbH, hat die Ferien-Fahrradschule initiiert: „Unser durch den ADFC zertifiziertes Kursprogramm richtet sich an Erwachsene, die das Radfahren nie oder nicht richtig erlernt haben. Von unserer einwöchigen Schulung profitiert zudem auch, wer sich seit vielen Jahren nicht mehr auf dem Rad bewegt hat, denn das Ziel für alle Teilnehmer ist der sichere Umgang mit dem Fahrrad im Straßenverkehr.”


Stichworte: fahrradschule, ferien, fahrrad, fleesensee, land, erwachsene, adfc, männern, frauen, größter

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Rerik - Ferienwohnung STRANDBAER

Villa Rerik - Ferienwohnung STRANDBAER

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Rerik direkt an Ostsee und Salzhaff. Die neu gebaute Villa Rerik - bestehend aus 2 Häusern - liegt im ruhigen Teil von dem Ostseebad Rerik. Die angebotene Ferienwohnung liegt im Erdgeschoß im Haus 1. Die Ferienwohnung verfügt über 2 Schlafzimmer und eine große Terrasse. Urlaub mit Hund ist auf Nachfrage gestattet.

ab 40,00 EUR

Ausflugstipp

Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte in Neubukow

Das Bürgerhaus mit Heinrich-Schliemann-GedenkstätteMit der Eröffnung des Bürgerhauses Neubukow, am 21. Juni 2003, fand die Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte ein neues Domizil. Bislang in einem Haus mit Mischnutzung in der Mühlenstraße untergebracht, zog sie nun in ein unter Denkmalschutz stehendes historisches Gebäude am Brink ein.

Weiterlesen ›