Ahrenshoop bekommt neues Kurhaus

Grand Hotel Moderne eröffnet im Frühjahr des kommenden Jahres

Ein Haus mit fünf Sternen entsteht im Frühjahr kommenden Jahres im Künstlerort Ahreshoop auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und zwar in exponierter Lage auf dem Schifferberg vis á vis der Ostsee, dort, wo einst das Kurhaus stand. Das „Kurhaus – Grand Hotel Moderne“ soll laut Betreibern ein Luxushotel mit moderner zukunftsweisender Architektur sein. Mit 80 Zimmern – davon 16 Suiten, 44 Doppelzimmer und 20 Einzelzimmer – drei Restaurants, großem Festsaal, Cocktailbar, Terrasse, Bibliothek, Kaminzimmer, Penthouse-Café und einem 3.000 Quadratmeter großem Spa-Bereich mit Medical-Wellness-Angeboten unter fachärztlicher Betreuung verspricht es viel Komfort und eine Reihe von Annehmlichkeiten.

Trotz des modernen Erscheinungsbildes des Hauses fühlt sich der Betreiber – die Kurhaus Ahrenshoop Verwaltung und Projekt GmbH - der Tradition verpflichtet. Am Schifferberg schreibt das neue Hotel die über 100-jährige Geschichte des Ahrenshooper Kurhauses fort. Im Jahr 1891 hatte hier der Rostocker Carl Molchin das Kurhaus „Bogislav“ errichtet, benannt nach dem Pommernherzog Bogislav VI., der im 14. Jahrhundert in Ahreshoop eine Burg besaß. 1893 wurde das Hotel Bogislav eröffnet und avancierte schnell zu einem wichtigen gesellschaftlichen Treffpunkt vor allem für Künstler. Um 1920 erhielt das Hotel Bogislav den Namen Kurhaus.

Das alte Kurhaus wurde 1968 geschlossen und schließlich weitgehend abgerissen, um einem rechtwinkligen Neubau zu weichen. Dieser Neubau des Kurhauses wurde 1970 als Herberge mit Restaurant eröffnet und hatte sein Ende mit der Wende in Deutschland. Im September 2008 folgte der Abriss. An dieser Stelle eröffnet am 2. April 2010 das "Kurhaus - Grand Hotel Moderne".

Hier finden Sie weitere Hotels in Mecklenburg-Vorpommern.


Stichworte: hotel, kurhaus, vis, eröffnet, schifferberg, ahreshoop, frühjahr

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

Villa Seebaer in Rerik - Ferienwohnung Noah

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Fewo NOAH im EG ist gefliest und hochwertig eingerichtet. Sie verfügt über 2 Schlafzimmer, einen großen ebenerdigen Duschbereich sowie eine große Südterrasse - ein Urlaub mit Haustier ist hier auf Anfrage möglich. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 45,00 EUR

Ausflugstipp

Tauchen in der Ostsee

Tauchen in der Ostsee wird immer beliebter. Entdecken Sie die schöne Unterwasserwelt der Ostsee z.B. mittels Unterwasserlehrpfad in Rerik. Wracktauchen ist sehr gut in Nienhagen möglich - auch auf dem aufwendig gestalteten künstliche Riff bestehen gute Möglichkeiten die Schönheiten unter Wasser zu entdecken. Natürlich sind Kiter und Surfer zahlenmäßig deutlich mehr als Taucher, aber die Anhänger des Tauchsports nehmen stetig zu. Dieses kann auch an dem Sendebericht vom NDR liegen

Weiterlesen ›