Ahrenshoop - Ausstellung GALERIE ALTE SCHULE AHRENSHOOP


Jens Hausmann (1964) IN SERIE – NEUE BILDER

hausmann_gasa_03Vom 1. Mai bis 9. Juni 2013 zeigt die Galerie Alte Schule Ahrenshoop eine Ausstellung mit neuen Arbeiten des Berliner Malers Jens Hausmann.

Hausmann, 1964 in Meiningen geboren, gehört jener Generation junger Künstler an, die sich aktiv mit der Positionierung zeitgenössischer Kunst im nunmehr globalen Kontext auseinandersetzen.


Mittelpunkt seines aktuellen Schaffens sind Gebäude (Villen) und architektonische Anlagen, die in ihrer ästhetischen Erscheinung den Ideen und Utopien der klassischen Moderne entstammen. Es sind Traumkulissen einer globalisierten Mittelschicht von Erfolg und Luxus.


Hausmann malt im Gestus düsterer Verkündigung eine Fläche, die mit irritierender Kraft Seele und Gemüt attackiert und den wenigen, die sie nicht für lackierte Alligatorenhaut halten, reichlich Schönheit offenbart.


Über seinen Bildern liegt etwas Melancholisches, das einen mystischen Hallraum entstehen lässt, geprägt vom schönen Reiz des Fremden und der Weite von Raum und Zeit.(C. Tannert)


Jens Hausmann ist ein Meister der Illusion, in die er uns aber letzten Endes nicht entlässt. Der Abgrund in seinen Bildern, unter anderem in Form unberechenbarer, undurchschaubarer Natur (Dschungel), weist hinter die Fassade und lässt das Gefühl einer Sehnsucht nur kurz aufscheinen.


Konzeption und Bilder sind extra für diese Ausstellung entstanden. Der Ort Ahrenshoop als Projektionsfläche vieler Sehnsüchte eignet sich dafür sicher hervorragend.


Jens Hausmann studierte von 1994 bis 2000 Bildhauerei und Malerei an der HfBK in Dresden. 2001 schloss er sein Studium bei Prof. Ralf Kerbach mit dem Diplom für Malerei ab.

Foto + Text - Galerie Alte Schule Ahrenshoop: Hausmann-gasa-03.jpg: Jens Hausmann “modern house - 19”, Öl auf Leinwand, 2012, 135 x 135cm

Hotel auf dem Darss buchen.


Vernissage am 1. Mai 2013 um 19 Uhr / Der Künstler ist anwesend.

Titel: Jens Hausmann – IN SERIE – NEUE BILDER

Vernissage: 01.05.2013 / 19 Uhr

Ausstellungsdauer: 01.05. – 09.06.2013

Öffnungszeiten:

Mittwoch – Sonntag von 10 bis 13 Uhr / 14 bis 17 Uhr

Dorfstraße 16, 18347 Ahrenshoop, Tel.: 038220 66 33 0



« Zur Übersicht

Gastgeber

Camping- und Ferienpark Havelberge

Camping- und Ferienpark Havelberge

17237 Userin OT Groß Quassow (Mecklenburgische Seenplatte)

Der Camping- und Ferienpark Havelberge liegt inmitten der Mecklenburgischen Seenplatte, direkt am Woblitzsee und in unmittelbarer Nähe zum Müritz-Nationalpark. Neben Standplätzen für Wohnwagen und Wohnmobile bieten wir Ihnen eine große Auswahl an Ferienhäusern und Mietwohnwagen.

ab 22,40 EUR

Ausflugstipp

Kranich-Informationszentrum Groß Mohrdorf

Das Kranichinformationszentrum Groß Mohrdorf in der Außenansicht. Foto: Dr. Günter Nowald

Die Küstengewässer des Nationalparks „Vorpommersche Boddenlandschaft" wirken wie ein Magnet auf Zugvögel, weil sie hier ruhige Schlafgewässer und vielfältige Nahrungsräume vorfinden. Alljährlich verweilen im Frühjahr und im Herbst an ihrem größten mitteleuropäischen Rastplatz, der so genannten „Rügen-Bock-Region", auch Tausende von Kranichen.

Weiterlesen ›