17. Warnemünder Stromerwachen


Mit dem 17. Warnemünder Stromerwachen wird auch in diesem Jahr traditionell die Sommersaison im Seebad Warnemünde eingeläutet. Zwischen Altem Strom und Leuchtturm gibt es vom 29. April bis zum 1. Mai täglich von 10.00 bis 19.00 Uhr jede Menge spannende Attraktionen für Groß und Klein zu erleben.
Auf der Bummelmeile am Alten Strom zeigen Händler Kunsthandwerk und bieten kulinarische Köstlichkeiten. Außerdem sorgen Kleinkunst und Musiker für klangvolle Unterhaltung. So geben u.a. die beiden Chöre „De Klaashans“ und „Luv un Lee“ maritime Shanties zum Besten und die Warnemünder Trachtengruppe begeistert mit traditionellen Kostümen und Tänzen. Als musikalische Besonderheit sind auch einige Drehorgelspieler zu Gast. Für die kleinsten Besucher warten direkt am Leuchtturm zwei Kinderkarussels.

Der offizielle Eröffnungsakt des Stromerwachens findet am Samstag, den 30. April um 11.00 Uhr vor der Vogtei (Am Strom/ Ecke Kirchenstraße) statt. Der anschließende Fassbieranstich und ein Kuchenbasar (13.00 – 15.00 Uhr) sorgen für das leibliche Wohl. Am Nachmittag ist außerdem das „Duo Ossenkopp“ mit Musik ut’n Norden in der Vogtei zu Gast (15.30 - 18.00 Uhr).
Das Stromerwachen ist aber nicht nur an Land erlebbar. Der Bootsverleih am Alten Strom bietet Wassertreter sowie Ruder- und Motorboote mit denen sich das Spektakel auch vom Wasser aus gut beobachten lässt.

Eine besondere Vorstellung geben am Samstag außerdem die Eisbader, die ihr traditionelles Abbaden – das letzte Schwimmen der Wintersaison 2010/ 2011 -  mit bunten Kostümen und vielen Schaulustigen begehen. Verschiedene Vereine aus dem In- und Ausland, darunter auch die „Rostocker Seehunde“, werden erwartet. Ab 14.00 Uhr bringen sich die Eisbader gemeinsam mit der „Sambucus PercussionGroup“ in Stimmung.

Aber auch an Land warten sportliche Aktivitäten zum Mitmachen oder einfach zum Zuschauen. Ebenfalls am Samstag, den 30. April, findet der 30. Stoltera - Küstenwaldlauf statt. Die unterschiedlich langen Laufstrecken (3 km und 10 km) sowie eine Walkingstrecke (8 km) bieten den Teilnehmern verschiedene Schwierigkeitsgrade. Vom Sportplatz führen die Strecken durch den einzigartigen Küstenwald zwischen Warnemünde und Wilhelmshöhe.

Das Warnemünder Stromerwachen ist eine gemeinsame Veranstaltung des Gemeinnützigen Vereins für Warnemünde, dem Warnemünder Fischmarkt, dem Bootsverleih Warnemünde und der Tourismuszentrale, unterstützt durch die Kongreß & Veranstaltungs-Service GmbH Rostock.


Stichworte: warnemünder, sommersaison, stromerwachen, ostseebad, seebad

« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Seebaer - Ferienwohnung MUSCHEL im Ostseebad Rerik

Villa Seebaer - Ferienwohnung MUSCHEL im Ostseebad Rerik

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Die Ferienwohnung MUSCHEL ist komplett gefliest und zeitgemäß eingerichtet. Das Urlaubsquartier ist für 1 Person ideal eingerichtet und obendrein sehr preiswert gegenüber einem Hotelzimmer. Die Ostsee ist ca. 200 Meter und das Salzhaff mit Hafen und Promenadenbereich ist ca. 450 Meter entfernt.

ab 30,00 EUR

Ausflugstipp

Kranich-Informationszentrum Groß Mohrdorf

Das Kranichinformationszentrum Groß Mohrdorf in der Außenansicht. Foto: Dr. Günter Nowald

Die Küstengewässer des Nationalparks „Vorpommersche Boddenlandschaft" wirken wie ein Magnet auf Zugvögel, weil sie hier ruhige Schlafgewässer und vielfältige Nahrungsräume vorfinden. Alljährlich verweilen im Frühjahr und im Herbst an ihrem größten mitteleuropäischen Rastplatz, der so genannten „Rügen-Bock-Region", auch Tausende von Kranichen.

Weiterlesen ›