Historisch-Technisches Museum Peenemünde - Erprobungsstätte für unbemannte Flugkörper

Öffnungszeiten - Kontakt

Geschichte kann doch spannend sein! Das Museum im Peenemünder Kraftwerk beweist es. Peenemünde ist heute ein Ort, der sich durch seine militärisch geprägte Geschichte nicht nahtlos in die schöne Bäderarchitektur der Insel Usedom einfügt. Die Heeresversuchsanstalt Peenemünde war eines der führendsten Technologiezentren der damaligen Zeit und Erprobungsstätte für unbemannte Flugkörper.

Das Kraftwerk im HTM - hier befindet sich das Museum Foto: HTM

Gleichzeitig ist Peenemünde ein herausragender Teil der Naturparks „Insel Usedom“ und zudem einer der spannendsten Orte deutscher Geschichte: Im „Dritten Reich“ wurde in dem damals größten Forschungszentrum an der Entwicklung von „Geheimwaffen“ gearbeitet – darunter auch die „V2“, die erste Die Bunkerwarte Foto: HTMGroßrakete der Welt. Sie brachte den Tod für viele tausend Menschen und mit ihr gelang der erste Schuss in den Weltraum. Diese militärische Trägerrakete gilt als der Vorläufer aller heutigen militärischen und zivilen Raketen.


Mit der Eröffnung der beiden Ausstellungsabschnitte  „Die Enden der Parabel“ und „Das Raketenerbe von Peenemünde“ zog das Museum in das alte Peenemünder Kraftwerk ein. Bereits dieses Gebäude vermittelt auf eindringliche Weise die Dimensionen der Peenemünder Versuchsanstalt und ist heute das Ausstellung - Enden der Parabel Foto: HTMgrößte technische Denkmal des Landes Mecklenburg – Vorpommern.



Fotos (3): Historisch-Technisches Museum


Weitere Museen in MV.

zum Seitenanfang


Öffnungszeiten

April-September:
täglich 10 - 18 Uhr

Oktober-März:
täglich 10 - 16 Uhr

November-März:
montags geschlossen

zum Seitenanfang

Weitere Informationen

Historisch-Technisches Museum
Im Kraftwerk
17449 Peenemünde

Tel.: 038371-5050
Fax: 038371-505111

E-Mail: htm@peenemuende.de
Internet: www.peenemuende.de

(In Navigationssystemen ggf. bitte als Ziel "Bahnhofstraße" eingeben)

zum Seitenanfang



« Zur Übersicht

Gastgeber

Villa Rerik - Ferienwohnung STRANDBAER

Villa Rerik - Ferienwohnung STRANDBAER

18230 Ostseebad Rerik (Ostseeküste Mecklenburg)

Urlaub in Rerik direkt an Ostsee und Salzhaff. Die neu gebaute Villa Rerik - bestehend aus 2 Häusern - liegt im ruhigen Teil von dem Ostseebad Rerik. Die angebotene Ferienwohnung liegt im Erdgeschoß im Haus 1. Die Ferienwohnung verfügt über 2 Schlafzimmer und eine große Terrasse. Urlaub mit Hund ist auf Nachfrage gestattet.

ab 40,00 EUR

Ausflugstipp

Großsteingräber in und um Rerik

Grosssteingrab Rerik. Foto: MV-Travel.deGroßsteingräber im Ostseebad Rerik. An mehreren Stellen in Rerik und der nahen Umgebung von Rerik finden Sie 8 gut erhaltene Bodendenkmäler.
Alle sind beschildert mit den wichtigsten Informationen über die Bauform und dessen Besonderheiten. Die Großsteingräber in Rerik zählen zu den ältesten Bauwerken in Mecklenburg-Vorpommern.
Die Entstehung ist wahrscheinlich in der Jungsteinzeit im Bereich 3500 bis 2800 vor Christus gewesen.

Weiterlesen ›