NAUTINEUM Stralsund

Öffnungszeiten - Eintrittspreise - Kontakt

Sich fühlen wie ein Meeresforscher

Auf der kleinen Insel Dänholm zwischen Stralsund und Rügen findet man seit 1999 das NAUTINEUM mit imposanten Großexponaten der Fischerei und Meeresforschung. Kutter, ein historischer Fischerschuppen und ein Reusenplatz der Fischer geben einen Einblick in die vorpommersche Küstenfischerei. In der architektonisch auffälligen 14 Meter hohen Bootshalle vom NAUTINEUM befindet sich neben kleineren Strandbooten das Museums-Zeesboot STR 9 unter voller Besegelung – quasi bereit zum Auslaufen.

Die 14 Meter hohe Bootshalle fällt durch ungewöhnliche Architektur auf. Foto: Johannes-Maria Schlorke

Vorpommerscher Fischkutter vor dem Besucherzentrum im NAUTINEUM. Foto: Johannes-Maria Schlorke Das weitläufige Freigelände vom NAUTINEUM lädt zu einem Spaziergang ein, und der Abenteuerspielplatz für Kinder erwartet die kleinsten Museumsbesucher. Besonders spannend ist das Unterwasserlabor „Helgoland“, das sogar von innen erkundet werden kann, um sich mal wie ein „echter“ Meeresforscher zu fühlen. Hier im NAUTINEUM, an diesem Logenplatz am Strelasund, gibt es kostenlos eine faszinierende Aussicht dazu – auf die Stralsunder Volkswerft und die neue Rügenbrücke. Kombinieren Sie eine Stadtbesichtigung der Hansestadt Stralsund mit dem Ausflugsziel NAUTINEUM Stralsund.

Fotos (2): Johannes-Maria Schlorke

zum Seitenanfang


Öffnungszeiten im Nautineum Stralsund

Stand 08/2014


Mai - Oktober täglich 10:00 - 16:00 Uhr
November - April geschlossen

Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung.

   zum Seitenanfang


Eintrittspreise im Nautineum Stralsund

Das NAUTINEUM startet am 1. Mai in die Saison 2014. Dann gilt im NAUTINEUM: Eintritt frei!

zum Seitenanfang


Weitere Informationen zum Nautineum Stralsund erhalten Sie unter:

Nautineum
Kleiner Dänholm
18439 Stralsund

Tel.: 0 38 31 - 28 80 10
Fax: 0 38 31 - 28 80 20

E-Mail: info@meeresmuseum.de
Internet: www.meeresmuseum.de/nautineum

zum Seitenanfang


« Zur Übersicht

Gastgeber

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

Hotel Hanseatic Rügen und Villen

18586 Ostseebad Göhren (Insel Rügen)

Das auf dem höchsten Punkt einer ins Meer ragenden Landzunge gelegene „Vier-Sterne Superior“ Hotel mit den Villen „Fortuna“ und „Felicitas“ ist im hanseatischen Stil eingerichtet. Die große Wellnesswelt mit chlorfreiem Schwimmbad, Saunen, Fitnessraum, Beauty-Studio und Vital-Center laden zur Erholung ein.

ab 69,50 EUR

Ausflugstipp

Biosphärenreservat Schaalsee

Blick auf den Lassahner See im Biosphärenreservat Schaalsee. Foto: H.P. AndersEin buntes Mosaik aus Wäldern, Seen, Wiesen und Feldern, dazwischen kleine Dörfer, alte Alleen und malerische Städtchen – das ist die Schaalseelandschaft. Bis 1989 war sie durch die innerdeutsche Grenze geteilt. Im Jahre 2000 wurde der Mecklenburger Teil durch die UNESCO als internationales Biosphärenreservat ausgewiesen. Der Schaalsee ist der Mittelpunkt des Biosphärenreservates und gibt ihm seinen Namen.

Weiterlesen ›