Glowe auf Rügen

Glowe an der Schaabe

Glowe - Urlaub an der Tromper Wiek und der „Schaabe“

Sehenswürdigkeiten - Touristinfo - Gastgeberverzeichnis

Restaurant "Ostseeperle" (1), Glowe, Ruegen July 2009

Der staatlich anerkannte Erholungsort Glowe auf der Ostseeinsel Rügen wurde bereits im Mittelalter als Fischerdorf gegründet. Seit dem 20. Jahrhundert hat Glowe sich aufgrund der guten Luft und seinem langen Sandstrand zu einem beliebten Kurort entwickelt. Glowe liegt in einer Bucht die komplett von einem acht Kilometer langen flachen Sandstrand gesäumt wird. Dieser fällt sanft zum Wasser hin ab und eignet sich so perfekt zum Baden. Auch für Familien mit Kindern ist der Strand von Glowe ein perfekter Erholungsort, da es im Wasser keine starken Strömungen und auch keinen hohen Wellengang gibt. Der Ort Glowe ist umgeben von einem dichten Nadelwald der teilweise bis an den Strand heranreicht. Die Verbindung aus der salzigen Meeresluft und der Waldluft ist besonders gesund für die Atemwege, daher ist Glowe auch ein Luftkurort mit zahlreichen Kurangeboten.

 

Hafen GloweDie Umgebung von Glowe erkundet man am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad, das dichte Netz aus Fahrrad- und Wanderwegen ist sehr gut gepflegt und ausgeschildert. In der Ferienzeit werden zudem geführte Wanderungen durch die einzigartige Naturlandschaft der Umgebung von Glowe angeboten. Im Zentrum von Glowe liegt auch die große Hafenanlage des Ortes mit Anlegeplätzen für Yachten und Segelboote, einem langen Steg speziell für Angler und mehreren guten Restaurants und Imbissbuden. Für Hobby-Segler besteht hier auch die Möglichkeit ein Segelboot zu chartern und Rügens Küsten auf eigene Faust zu erkunden. Auch begleitete Ausflugsfahrten zu benachbarten Häfen wie Sassnitz oder zur Nachbarinsel Usedom werden als Tagesausflüge von Glowe aus angeboten. Von einem zehn Meter hohen Aussichtsturm am Hafen von Glowe aus können Besucher den Ausblick auf Rügen und das Meer genießen.

 

Glowe ist bekannt für sein mildes Klima, auch im Frühjahr und im Herbst gibt es an diesem Teil der Ostseeküste noch viele Tage mit Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Urlaub in Glowe lohnt sich also zu jeder Jahreszeit.

Fotos Glowe: flickr.com

zum Seitenanfang


Sehenswürdigkeiten in Glowe

 

Schloss Spyker

Nur wenige Kilometer von Glowe entfernt liegt das mittelalterliche Schloss Spyker. Die sehenswerte, frisch renovierte Anlage beherbergt heute ein Restaurant und ein Hotel, in den Räumen finden aber auch regelmäßig Ausstellungen und Lesungen für Kulturinteressierte statt.

 

Kapelle Glowe

Das aus dem 20. Jahrhundert stammende Kirchengebäude wurde 1982 eingeweiht. Die Westseite des Kirchensaales, der in Form einer Finnhütte erbaut wurde, ist verglast. Dieses und zwei weitere Gebäude auf dem Kirchenhof sind mit Reet gedeckt. 2007 wurde die Kapelle nach Birgitta von Schweden benannt.

 

Dinosaurierland Rügen

Das Dinosaurierland Rügen wurde im April 2008 auf einem 9,5 Hektar großem Gelände eröffnet. Gezeigt werden schwerpunktmäßig modellierte Dinosaurier, urzeitliche Fische, Meeressäuger und Wasserschildkröten, Hominiden, Mammuts und Säbelzahntiger. Die Modelle bestehen aus Glasfaserverstärkten Kunststoffen und werden in Handarbeit gefertigt.

zum Seitenanfang


Tourismusverein Glowe

 

Das Tourismusverein der Gemeinde Glowe bietet Ihnen eine Vielzahl von Leistungen an, die Ihren Aufenthalt in Glowe und auf der Insel Rügen noch schöner machen. Urlaub an der Schaabe in Glowe.

Tourismusverein der Gemeinde Glowe e.V
Haupstraße 37
18551 Glowe

Tel.: 038302-889939
Fax: 038302-889940

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Internet: www.glowe.de

zum Seitenanfang


Gastgeberverzeichnis Glowe

Gastgebertipp

Kur- und Wellness Hotel Mönchgut
Herzlich Willkommen im AKZENT Waldhotel Rügen im Ostseekneippkur- und Ferienort Göhren in Herrlicher Lage, das Meer liegt Ihnen bei uns zu Füßen. Klares Wasser, reine Luft, grüne Wiesen und Wälder, unverfälschte Natur- Sie erleben zu jeder Jahreszeit einen gesunden Urlaub.

Ausflugstipp

St. Johanneskirche in Rerik Kirche-Rerik-Altar-MV-Travel-CIMG3041

Die St. Johannes-Kirche im Ostseebad Rerik hat viele interessante Details zu bieten. Erbaut wurde sie ca. 1250 auf Feldsteinsockel als frühgotischer Backsteinbau errichtet. Die 2-jochige Hallenkirche mit quadratischen Chor und 4-giebeligem Turm sowie achteckigem Helm verfügt über sehr gut erhaltene barocke Inneneinrichtungen bzw. Details, die man in der Kirche so nicht vermuten läßt.

 

 

weiter lesen...